E-Government-Logo-2008 und ViS!T
27. bis 29. Mai 2008 / Mautern an der Donau

Programm

Dienstag, 27. Mai 2008   | e-Government Konferenz
  Vortragsreihe 1 in der Römerhalle Vortragsreihe 2 im Schüttkasten
ab 9:00 Registrierung, Empfangskaffee
10:00 bis
10:50
Plenum
Vorsitz: Dipl.-Ing. Franz Berger (ADV)
10:00 Eröffnung / Begrüßung
SC Dr. Arthur Winter (ADV-Präsident), Dir. Armin Sonnauer (Bürgermeister Mautern an der Donau), Univ.-Prof. Dr. Heinrich Kern (Rektor Donau-Universität Krems), Univ.Prof. Dr. Alexander Prosser (Forum e-Government der OCG)
 
10:30 MyHelp & Dienstleistungsrichtlinie - Auswirkungen auf Bund, Länder und Gemeinden
Präsentation, PDF, 1.412KB
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
 
10:50 bis
11:50
E-Government in Gemeinden
Vorsitz: Christian Rupp (Bundeskanzleramt)
EU Large Scale Pilots
Vorsitz: Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
10:50 Kooperationsmöglichkeiten für Gemeinden & Länder am Beispiel HELP.gv.at
Präsentation, PDF, 2.725KB
AL Mag. (FH) Reinhard Haider (Marktgemeinde Kremsmünster), Dipl.-Ing. Peter Reichstädter (Bundeskanzleramt)
eID
Präsentation, PDF, 785KB
Univ.-Prof. Dr. Reinhard Posch (Chief Information Officer, BKA-IKT Strategie des Bundes)
11:10 E-Verfahren vom Antrag bis zur Zustellung
Präsentation, PDF, 2.714KB
Dr. Bernhard Karning (Bundeskanzleramt)
eHealth
Präsentation, PDF, 129KB

Dipl.-Ing. Manfred Pregartbauer (Bundesministerium für Gesundheit, Familie und Jugend)

11:30

E-Government Weiterbildung als Schlüssel zum Erfolg
Präsentation, PDF, 483KB
Dr. Peter Parycek (Bundeskanzleramt)

Peppol: Österreichs verstärktes Engagement im E-Procurement-Projekt der EU
Präsentation, PDF, 305KB
MMag. Claudia Bachkönig (Bundesrechenzentrum), Ing. Mag. Stefan Krammer (Bundesbeschaffung GmbH)

11:50 Kaffeepause         mit freundlicher Unterstützung von   CSC Computer Sciences Consulting Austria GmbH
12:15 bis
13:15
E-Government für alle BürgerInnen
Vorsitz: LAbg. Inge Rinke (Bürgermeisterin Krems an der Donau)
Workshop I: Technologie-gestütztes Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung
Vorsitz: Prof. Reinhard Riedl (Fachhochschule Bern)
12:15 Potentiale des partizipativen E-Government am Beispiele von Jugend2Help
Präsentation, PDF, 3.285KB
Dr. Peter Parycek (Donau-Universität Krems)
DYONIPOS: Proaktive Unterstützung der WissensarbeiterInnen - vom Forschungsprojekt zum Piloteinsatz in der IT-Sektion des Finanzministeriums
Präsentation, PDF, 4.902KB'
DYONIPOS_Folder, PDF, 1.026KB
Doris Reisinger (m2n consulting and development gmbh), Dipl.-Inform.Wirt Silke Weiß (Bundesministerium für Finanzen)
12:45 E-Government für alle BürgerInnen - Barrierefreie Webangebote
Univ. Prof. Mag. Dr. Klaus Miesenberger (Johannes Kepler Universität Linz), Dipl.- Ing. Gerhard Nussbaum (KI-I), Dipl. Ing. Dr. Franz Pühretmair (KI-I)
Datenschutz & Knowledge Discovery
Präsentation, PDF, 106KB
Univ.-Prof. Mag. DDr. Johann Höller (Johannes Kepler Universität Linz)
13:15 Mittagessen
14:30 bis
16:00
Gemeinden Erfahrungsberichte
Vorsitz: Dr. Peter Parycek (Donau-Universität Krems)
Workshop II: Technologie-gestütztes Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung
Vorsitz: Univ.-Prof. Mag. DDr. Johann Höller (Johannes Kepler Universität Linz)
14:30 Das Online-Formular als Schnittstelle zum Bürger
Präsentation, PDF, 1.135KB

Marvin Behrendt, MSc (aforms2web), Gerald Schindler, MSc (Magistrat St. Pölten)
Goal-Concept of E-Government
Präsentation, PDF, 523KB
Dr. Vytautas Cyras (Vilnius University, Lithuania), a.o. Univ. Prof. Dr. Friedrich Lachmayer (Universität Innsbruck)
15:00 Aktenaustausch via EDIAKT am Beispiel einzelner Gemeinden zum Land Niederösterreich
Präsentation, PDF, 5.353KB

STADir Anton Deimel (Stadtgemeinde Gföhl), Christian Schieb (Unisys)
Wissensmanagement in der Verwaltung: Gewinn oder Verlust?
Präsentation, PDF, 97KB
Dipl. Ing. Agr. (FH) Christian Weber (Schweizer Staatssekretariat für Wirtschaft)
15:30 Individuelle Onlineberatung im E-Government Umfeld: Praxis-Beispiel des 19-sprachigen Online-Ratgebers für Asylwerber in Niederösterreich
Präsentation, PDF, 2.101KB
Mag. Peter Anerinhof (Amt der NÖ Landesregierung), Mag. Kurt Nowotny (3i Software Dienstleistungen GmbH)
Vom Webportal zum Wissensportal und von der Theorie zur Praxis
Präsentation, PDF, 1.737B
Amr Huber (Schweizer Bundeskanzlei)
16:00 Kaffeepause  mit freundlicher Unterstützung von   Siemens IT Solutions and Services
16:30 bis
17:30
Podiumsdiskussion
Moderation: Christian Rupp (Sprecher der Plattform "Digitales Österreich")
Workshop III: Technologie-gestütztes Wissensmanagement in der öffentlichen Verwaltung
Vorsitz: Dr. Walter Seböck, MSc, MBA (Donau-Universität Krems)
16:30 "Die Gemeinde im virtuellen Raum" - Was wünschen sich die Gemeinden vom Bund? Was kann der Bund für die Gemeinden tun?
Teilnehmer am Podium:
LAbg. Arno Abler (Bürgermeister der Stadt Wörgl)
Ing. Roland Ledinger (Bundeskanzleramt)
LAbg. Bgm Inge Rinke (Bürgermeisterin Krems an der Donau)
Mag. Barbara Schwarz (Bürgermeisterin Dürnstein; Stv. Leiterin Arbeitskreis Wachau)
u.a.
Business Intelligence und Natural Intelligence für die kommunikative Führung
Präsentation, PDF, 698KB
Prof. Reinhard Riedl (Fachhochschule Bern)
17:00 Semantische Wikis am Beispiel der Plattform Verwaltungskooperation.at
Präsentation, PDF, 989KB
Mag. Bernhard Krabina (KDZ)
17:30 Ende des ersten Tages
     
Mittwoch, 28. Mai 2008   |    e-Government Konferenz  +  ViS!T
  Vortragsreihe 1 in der Römerhalle Vortragsreihe 2 im Schüttkasten
ab 8:30 Registrierung, Empfangskaffee
09:00 bis
11:00
Plenum
Vorsitz: Dr. Christine Leitner (Donau-Universität Krems)
 
09:00 Begrüßung / Keynotes  
  Neueste Entwicklungen im e-Government
Präsentation, PDF, 98KB

SC Dr. Arthur Winter (Präsident A-SIT)
 
  E-Government in Deutschland – Trends & Projekte
Präsentation, PDF, 2.856KB
Dr. Udo Helmbrecht (BSI, D)
 
10:00 Autonome Koordination verteilter Services: Ein neues Paradigma und seine Bedeutung für E-Government '
Präsentation, PDF, 250KB
Univ.-Prof. Dr. Dipl.-Ing. Eva Kühn (Technische Universität Wien)
 
10:30 Slovenian One Stop Shop: Good practice in implementing Service Directive
Präsentation, PDF, 2.581KB
Teja Batagelj, BSc (Ministry of Public Administration, Slovenia), Dipl.-Ing. Miha Pšenica, univ. dipl. inž. rač. in inf (SRC.SI sistemske integracije d.o.o., Slovenia)
 
11:00 Kaffeepause mit freundlicher Unterstützung von    healyHudson
11:30 bis
13:00
E-Government
Vorsitz: Dipl.-Ing. Franz Berger (ADV)
E-Government Innovationen
Vorsitz: a.o. Univ. Prof. Alexander Prosser (Wirtschaftsuniversität Wien)
11:30 Projekt-Audits im E-Government aus Sicht des IT-Risikomanagements
Präsentation, PDF, 225KB
Dipl.-Ing. Andreas Kühn (Fachhochschule Bern), Prof. Dr. Reinhard Riedl (Fachhochschule Bern)
Europäische Zusammenarbeit im E-Government am Beispiel Allianz der europäischen Verwaltungs-IT-Dienstleister
Präsentation, PDF, 1.251KB
Dipl.-Ing. Roland Jabkowski, MBA (Bundesrechenzentrum)
12:00 Verlautbarungen & die Rechtsdokumentation in der Sozialversicherung - AVSV & SozDok
Präsentation Gmoser, PDF, 88KB

Präsentation Glück, PDF, 48KB
Dr. Michaela Gmoser, Dr. Josef Souhrada, Mag. Beate Glück (alle Hauptverband der österreichischen Sozialversicherungsträger)
Beschleunigung staatlicher Kommunikation durch IT: Das Beispiel KIAB (Kontrolle illegaler Arbeitnehmerbeschäftigung)
Präsentation, PDF, 116KB

Dipl.-Ing. Anita Fürthner (Bundesministerium für Finanzen), AD Andrea Stary, MSc (Bundesministerium für Finanzen)
12:30 Die e-Government Arbeitsgruppe "Umweltinformation" in Österreich: Hin zu einem gemeinsamen europäischen Umweltinformationssystem (SEIS)
Präsentation, PDF, 1.763KB
Dipl.-Ing Hans-Jörg Krammer, Ing. Rudolf Legat, Dr. Johannes Mayer (alle Umweltbundesamt)
Erweiterung der elektronischen Finanzamtszahlung: Integration von eps in FinanzOnline
Präsentation, PDF, 540KB
Wilhelm Freitag (Bundesministerium für Finanzen)
13:00 Mittagessen
14:30 bis
17:30
E-Government in den Bundesländern
Vorsitz: Dr. Manfred Wöhrl (ADV)
E-Government Strategie und Praxis
Vorsitz: Daniel Graf (ISB Informatikstrategieorgan Bund, CH)
14:30 Schwerpunkte der Länder im Bereich E-Government
Präsentation, PDF, 305KB
Dipl.-Ing. Franz Grandits (Land Steiermark)
E-Gov Strategie des Bundes
Präsentation, PDF, 940KB
Christian Weber (seco, Expertenrat E-Gov Schweiz)
15:00 Förderungsanwendung Internet "FAI" - Forstliche Förderungen
Präsentation, PDF, 615KB
Christof Corazza (Amt der Tiroler Landesregierung)
E-Government Schweiz, bestehende und künftige Herausforderungen
Präsentation, PDF, 186KB

Dipl. Verw.wiss. Alexandra Collm (Universität St. Gallen)
15:30 Fachanwendungsintegration im Land Oberösterreich
Präsentation, PDF, 925KB
Dipl.-Ing. Manfred Luidold (Amt der Oberösterreichischen Landesregierung),  Ing. Gerald Martinetz (Fabasoft)
EU eJustice-Portal
Präsentation, PDF, 601KB
LStA Dr. Martin Schneider (Bundesministerium für Justiz), DipI.-Ing. Michael Glatz (Bundesrechenzentrum)
16:00 Kaffeepause
16:30 Einsatz von wiederverwendbaren Prozessbausteinen zur harmonischen und einheitlichen Orchestrierung von Verwaltungsprozessen mit IT-Services
Präsentation, PDF, 5.120KB
Ing. Eva Maria Seybold (Stadt Graz), Dipl.-Ing. Robert Kalcher (Stadt Graz)
E-Documents (für AT: Amtssignatur / Prüfung)
Präsentation, PDF, 2.342KB

Dipl.-Ing. Dr. Thomas Rössler (A-SIT)
17:00 Wie viel Mensch verträgt die IT-Sicherheit
Präsentation, PDF, 623KB
Dr. Hannes P. Lubich (BT Global Services, CH)
E-Government und Cyber-Security (E-Government als kritische Infrastruktur)
Präsentation, PDF, 908KB
Dr. Otto Hellwig (Fachhochschule St. Pölten)
17:30 Ende des zweiten Tages
18:30 Abendempfang im Stift Göttweig
     
Donnerstag, 29. Mai 2008   |    ViS!T
  Vortragsreihe 1 in der Römerhalle Vortragsreihe 2 im Schüttkasten
ab 8:30 Registrierung, Empfangskaffee
09:00 bis
10:00
Plenum
Vorsitz: Manfred Holzbach (A-SIT)
 
09:00 Der Wunsch nach e-Demokratie - Präferenzen für e-Participation und e-Voting
Präsentation, PDF, 195KB

a.o. Univ. Prof. Alexander Prosser (Wirtschaftsuniversität Wien)
 
10:00 bis
12:30
IT-Kultur
Vorsitz: Manfred Holzbach (A-SIT)
Workshop
Vorsitz: Dr. Christine Leitner (Donau-Universität Krems)
10:00 MELANI, Melde- und Analysestelle Informationssicherung
Präsentation, PDF, 1.892KB

Pascal Lamia (ISB Informatikstrategieorgan Bund, CH)
Warum soll ich lebenslang lernen? - E-Government als Herausforderung für Lernende und Lehrende Impulsvorträge und Diskussion zu Bedarf, Motivation, praxisnahen Angeboten, Nutzen
Präsentation Leitner, PDF, 1.259KB
Präsentation Höchtl, PDF, 350KB
Präsentation DUK1, PDF, 920KB
Präsentation DUK2, PDF, 245KB
Dr. Christine Leitner (Donau-Universität Krems), Mag. Dr. Walter Seböck, MSc, MBA (Donau-Universität Krems), Dr. Peter Parycek (Donau-Universität Krems), Dr. Fritz Betz (Fachhochschule Eisenstadt), Prof. Reinhard Riedl (Fachhochschule Bern)
10:20 Messung der Sicherheitskultur
Präsentation, PDF, 293KB

Daniel Graf (ISB Informatikstrategieorgan Bund, CH)
10:40 Kaffeepause     
11:10 Social Engineering
Präsentation, PDF, 480KB

Johannes Mariel (Bundesrechenzentrum)
11:30 Biometrischer Pass / E-ID
Präsentation, PDF, 742KB

lic. jur. Roman Vanek (Bundesamt für Polizei, fedpol, CH)
11:50 Datenqualität in der Strafverfolgung
Dr. Reinhard Schmid (Bundesministerium für Inneres)
12:30 Mittagessen
13:30 bis
14:30
Bleibt der Mensch auf der Strecke?
Vorsitz: Manfred Holzbach (A-SIT)
 
13:30 Datenschatten herrschen nicht - zur Ökonomisierung der Politik durch E-Government
Präsentation, PDF, 134KB

Dr. Fritz Betz (Fachhochschule Eisenstadt)
 
13:50 EURO 2008 - Bedrohungsbilder in der IT
Mag. Robert Schischka (nic.at / CERT.at)
 
14:10 Schlussworte
SC Dr. Arthur Winter
 
14:30 Ende der Veranstaltung  
     

Programmänderungen vorbehalten!

  Arbeitsgemeinschaft für Datenverarbeitung (ADV), Trattnerhof 2, A-1010 Wien, Tel. +43-1-5330913, Fax: +43-1- 5330913-77, E-Mail: office@adv.at, http://www.adv.at